© eje

Wir waren dabei!

Mehr als 1000 junge Leute bei YOUNIFY!

Inspirierende Vorträge, Theaterszenen und Live-Musik bei großem Event des Evangelischen Jugendwerks
Am vergangenen Samstag (19.10.2019) sind mehr als 1.000 junge Leute zu der Jugendkonferenz YOUNIFY des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) nach Ludwigsburg in die MHP-Arena gekommen. Bei einem vielfältigen Programm mit vier sehr unterschiedlich gestalteten „Sessions“ erhielten die Teilnehmenden konkrete Impulse für ihren christlichen Glauben und ihre Arbeit in Kirchengemeinden, Jugendwerken und Jugendgruppen. Die Theologieprofessorin Mihamm Kimm-Rauchholz ging in ihrem Vortrag auf den Zusammenhang von Evangelium und Kultur ein. „Die Kernwerte der Kulturen sind unterschiedlich,“ stellte sie fest. Es gehe jedoch nicht darum, die eigenen Werte zu relativieren, sondern sie einzuordnen. Deshalb sei es sehr schwierig, wenn Andersdenkende zu Feinde erklären werden. Ein Zusammenstoß von Kulturen sei unausweichlich, wenn die Werte einer Kultur verabsolutiert werden. Dabei gebe es einen Unterschied zwischen dem Ausleben einer Kultur und dem Verabsolutieren dieser Werte. „Jede Kultur braucht Erlösung und Heilung, erst dann bekommt sie ihre Werte zurück,“ so Kimm-Rauchholz.
Samuel Rösch, der Sieger von „Voice of Germany 2019“ präsentierte mit der YOUNIFY-Liveband drei Songs, darunter seine neue Single „Wir“. Die Theologin Bettina Becker berichtete von ihrer Arbeit in der „Villa Wertvoll“ in Magdeburg und ermutigte die Teilnehmenden, Grenzen zu überschreiten, auch wenn dies nicht einfach sei. Mit großen Erfolgsgeschichten könne sie jedoch nicht aufwarten. Für sie hängt Erfolg aber nicht von Zahlen ab. Für sie ist Erfolg dann, wenn Menschen geliebt werden. „Ich kann sie nicht verändern. Unsere Aufgabe ist es, zu den Menschen zu gehen und sie zu lieben, und das ist schon schwer genug.“